Books

Blogtagtour zu Feel Again – Sawyers Tattoos

18739825_1298908070162589_4824972101525087389_n

Mittlerweile habt ihr schon einen Rückblick auf Begin Again & Trust Again (Julia) und einen Ausblick auf Feel Again (Mel) bekommen. Außerdem ging es danach mit dem Setting (Sara), den Hobbys (Luise) und den Playlists, sowie der Gestaltung der Bücher (Bekky) weiter, so dass ich heute am vorletzten Tag der Blogtagtour die Ehre habe euch etwas über Sawyers Tattoos zu erzählen.

Ich persönlich mag Tattoos sehr gerne und möchte später auch gerne mal eins haben. Allerdings weiß ich auch, dass das eine Geschmackssache ist und man sich ein Tattoo sehr gut überlegen sollte. Bei Sawyer hat man das Gefühl, dass die sich jedes Tattoo genau überlegt hat und das ist immer schön zu sehen.

not empty

Dieses Tattoo befindet sich bei Sawyer auf dem seitlichen Rücken. Das gleiche Tattoo hat Sawyers Schwester Riley an genau derselben Stelle und symbolisiert ihre gemeinsame Geschichte, die sie durchgestanden haben und ihre Verbundenheit.

An einer anderen Stelle im Buch erwähnt Mona Kasten, dass Sawyer zwei Tattoos bei der Schulter. Allerdings wird nicht erwähnt um was für Tattoos es sich handelt.

Unterhalb von Sawyers Schulterblatt befinden sich außerdem kleine Runen, die für Mut, Kraft und Durchhaltevermögen ausdrücken. Diese stehen symbolisch ebenfalls für ihre Geschichte und all das, was sie erlebt hat.

Am rechten Unterarm befindet sich zusätzlich zu Sawyers anderen Tattoos eine Schwalbe. Da die Schwalbe in alle Richtungen fliegen kann, steht sie oftmals für Freiheit. Im Falle von Sawyer denke ich allerdings, dass die Schwalbe für etwas Anderes steht, worauf ich an dieser Stelle allerdings nicht weiter eingehen werde, da ich sonst etwas von ihrer Geschichte spoilern würde.

Die heutige Frage lautet:

Ja oder nein – Könntet ihr euch vorstellen euch ein Tattoo stechen zu lassen oder habt ihr schon eins?

 

Wir verlosen 1x alle 3 Bücher zur Again-Reihe von Mona Kasten.

Wer sich dies nicht entgehen lassen möchte muss ganz einfach nur folgendes tun:

– Beantwortet unter jedem Beitrag die im Post gestellte Frage in einem Kommentar oder gerne auch am Ende der Tour alle Fragen als einen Blogpost und lasst uns den Link dazu da

– unter allen, die alle Fragen beantwortet haben ermitteln wir dann den Gewinner

Das Gewinnspiel läuft bis zum 18.06.17 23:59 Uhr. Der Gewinner wird am nächsten Abend auf allen Blogs bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen:

– ihr müsst 18 Jahre alt sein oder ihr braucht die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten

– euer Wohnsitz ist in Deutschland

– eine Barauszahlung ist nicht möglich

– für den Postweg wird keine Haftung übernommen

 

Wenn ihr den letzten Teil der Blogtagtour nicht verpassen wollt, solltet ihr morgen bei Lisa vorbeischauen 😊

Advertisements

11 Kommentare zu „Blogtagtour zu Feel Again – Sawyers Tattoos

  1. Nein, das könnte ich mir nie vorstellen. 1. Mag ich keine Tattoos. 2. Wie würde das Tattoo später aussehen, wenn man alt ist? Bestimmt nicht mehr schön.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Gefällt mir

  2. Hallo,
    Ich habe schon oft über ein Tattoo nachgedacht und möchte mir sehr gerne eins an meinem Rippenbogen, Handgelenk/Unterarm oder am Fußgelenk…
    Was es sein soll weis ich noch nicht, aber ich finde die Namen der eigenen Kinder immer eine schöne Idee…
    Gaaanz liebe Grüße
    Meli

    Gefällt mir

  3. Hallo Vanessa,
    im Moment kann ich mir nicht vorstellen, mir ein Tattoo stechen zu lassen.
    Ich habe manchmal den Eindruck, dass viele einfach nur irgendein Motiv wählen, dass sie hübsch finden, und bei den ganzen Schmetterlingen und Tigerköpfen, die man jetzt im Sommer auf fremden Nacken und Oberschenkeln und Knöcheln zu sehen bekommt, frage ich mich manchmal, warum man, wenn man sich schon für etwas so Dauerhaftes entscheidet, nichts aussucht, was wirklich etwas für einen bedeutet.
    Wenn das aber der Fall ist, finde ich Tattoos cool. Ich habe z.B. mal einen jungen Mann gesehen, der quer über den Unterarm das Wort „Erinnerung“ tätowiert hatte – ich frage mich bis heute, welche Geschichte dahintersteckt und bin sicher, das Tattoo hatte eine besondere Bedeutung – so wie auch bei Sawyer.
    Vielleicht wird irgendwann in meinem Leben eine Situation kommen, die nach einem Tattoo verlangt, aber aktuell gibt es noch nichts, was ich unbedingt auf meiner Haut tragen möchte.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo,
    Ich habe mittlerweile 4 Tattoos und einige weitere sind schon in Planung! 😄 Ich finde sie einfach schön und sie haben alle eine ganz besondere Bedeutung für mich 🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  5. Hey 🙂
    Danke für den tollen Beitrag!
    Ich habe kein Tattoo, auch wenn ich es eigentlich echt cool finde. Auf jeden Fall denke ich auch, dass sie eine Bedeutung haben sollten 😀 aber ich glaube, ich würde es nicht machen. Einerseits weil ich schmerzlich eine niete bin, ich hasse ja soagr Spritzen ;DDD Von daher wäre es mir das nicht wert, vor allem, weil es mit dem alter doch an schönheit verliert.

    Liebe Grüße
    Ann-Sophie Schnitzler

    Gefällt 1 Person

  6. Huhu, also vorstellen könnte ich es mir. Ich habe schon seit Jahren ein Motiv und auch eine Stelle im Sinn. Bisher hat sich aber nie die Gelegenheit dazu ergeben es stechen zu lassen, auch weil ich ein wenig feige bin^^ Aber das wird bestimmt nochmal was.

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s